Geschichte

August 1921 Gründung unter dem Namen „Sportverein Germania″
Herbst 1946 von der Militärregierung wieder zugelassen
unter dem Namen VfR Breitenberg
Seit 1954 Aufnahme des Spielbetriebes unter SV Germania
1957 Eintragung als e.V
1965 1.Herren Aufstieg in die Bezirksklasse A-Jdg. Kreismeister
1967 Abstieg aus der Bezirksklasse
1971 50-jähriges Jubiläum – Damenfußball in Breitenberg
Entscheidungsspiel Hilkerode – Breitenberg (3:1)
1000 zuschauer in Duderstadt
1973 25.09.1973 Gründung einer Damen-Gymnastikgruppe
Spartenleiterin irene Lüder (36 Damen)
1974 Kreismeister – Aufstieg in Bez.-Klasse
Abstieg 1977 in die Kreisliga Ost
1978 noch einmal Abstieg in die Kreisklasse