Heimat- und Kulturverein

Roland PahlLiebe Breitenbergerinnen und Breitenberger,
liebe Gäste,

im Namen des Heimat- und Kulturvereins möchte ich die herzlichsten Glückwünsche zum Dorfjubiläum überbringen.

Nach Gründung im Jahr 1986 hatte der Verein jetzt eine etwas längere schöpferische Pause eingelegt und wurde erst Ende des vergangenen Jahres zu neuem Leben erweckt.

Auch die Festivitäten im laufenden Jubiläumsjahr haben dazu beigetragen, dass die Dorfbevölkerung enorm aktiv wurde. Diese Aktivitäten möchte sich der HKV zu Nutze machen und die begonnenen Arbeiten im Verein bündeln. Schließlich sind wir der einzige Verein, der die Geselligkeit als eine Hauptaufgabe in seiner Vereinssatzung verankert hat.

Der grandiose Büttenabend, den nahezu der gesamte Ort gestaltete, der Wandertag „Wandern mit Andern“, der Plattdeutsche Abend auf dem Hübental, das Oktoberfest und die geplante Theateraufführung am Ende des Jahres sollen tunlichst nicht eine einmalige Veranstaltung gewesen sein, sondern sollen auch zukünftig wieder ein fester Bestandteil des Dorfgeschehens werden. Hier möchte sich der Verein einbringen.

Der Heimat- und Kulturverein ist in einzelne Sparten gegliedert, die wie folgt betreut werden: Für den Bereich „Wandergruppe“ haben sich Waldemar Hose und Nicole Eckermann als Spartenleiter gefunden. Die Theatergruppe betreuen Claudia Friedrich und Pascal Eckermann. Die „Narren“ des Ortes werden von Manuel Busse angeführt. Weitere Gruppen, wie eventuell Tanzgruppen sind in Planung. Um die Finanzen des Vereins kümmert sich Corina Eckermann als Kassenwartin. Den Schriftführer hat Dietmar Netzker übernommen. Das Amt des zweiten Vorsitzenden bekleidet Harmut Keppler. Zum 1. Vorsitzenden wurde ich, Roland Pahl, gewählt.

Natürlich möchte ich diese Gelegenheit nutzen und alle Interessierten aufrufen, sich unserem Verein anzuschließen. Wie die kleine Exkursion in die Aktivitäten hoffentlich gezeigt hat, sind wir ein sehr mannigfaltiges Völkchen, das viel Wert auf Geselligkeit und gemeinsame Aktivitäten legt.

Den Organisatoren und dem Festkomitee wünschen wir gutes Gelingen und eine Nachhaltigkeit der ausgeführten Veranstaltungen. Auf daß wir uns alle gern an dieses einmalige Fest erinnern werden!

Liebe Grüße Ihr/Euer

Roland Pahl
1.Vorsitzender